LOHAS.de

Sonntag, 23. September 2018

Aktuelle Seite: Home Home Hot topic

Gesellschaften positiv verändern statt Klima-Apokalypse-Rhetorik

80% der Menschen interessieren sich einen Scheiß für irgendwas und machen alles mit. Der Sozialpsychologe und Bestseller-Autor Harald Welzer will niemanden mehr davon überzeugen, die Welt zu retten. Er schreibt lieber Bücher für Menschen, die sich längst fragen, wie das geht. Doch auch die machen häufig denselben Fehler. Einige Klimawissenschaftler leiden an Depressionen. Sind davon auch Transformationswissenschaftler betroffen? Die Fakten der Klimaforscher besagen doch, dass wenn es jetzt nicht funktioniert, wir in 50 Jahren überhaupt nicht mehr die Bedingungen haben, um … Harald Welzer: Ja, die sagen wahnsinnig viel, aber das ist Dünnschiss. Wie kann man denn glauben, was Herr Schellnhuber die ganze Zeit predigt, man habe nur noch so und so viele Jahre Zeit? Das ist derselbe Fehler wie mit dem 2-Grad-Ziel: Was passiert denn, wenn diese Zeit überschritten ist? Was passiert denn, wenn 2,1° Celsius Erwärmung da sind? Dann kann man aufgeben, oder was? Politisch ist es strunzdoof, so zu argumentieren. Statt mit der Apokalypse-Rhetorik zu kommen, müssen wir zum Beispiel fragen: Können wir uns eine Stadt ohne Autos vorstellen? Mit einer besseren und lebenswerten Infrastruktur? Dafür brauche ich nicht mal den Klimawandel. Das große Problem der Nachhaltigkeits- und Klimaszene ist doch, dass sie nichts anzubieten haben – kein Gegenmodell zur aktuellen Hyperkonsum-Gesellschaft. Wer sagt denn, dass wir keine Möglichkeit haben, Gesellschaft zu verändern? Alles, was wir zunächst brauchen, ist eine Vorstellung davon, in welche Richtung wir sie verändern wollen. Mehr...

Da geht noch was - Dein Potenzial

Das Geschäft mit der Selbstoptimierung zielt auf Fehler und Schwächen, und kann im besten Fall tatsächlich die Transformation ermöglichen, aber das unausgesprochene Versprechen ist wie der Amerikanische Traum, alle wollen das vorgegebene Bild erreichen, was einfach nicht möglich ist. Auch wenn etwas anderes kommuniziert wird, das indirekte Versprechen durch das perfekt imperfekte Schauspiel ist der Verkäufer selbst... Wo echter Sinn und fremder Zweck zu McMindfulness verschmelzen? Jeden Tag ein Stück Weisheit (ver)kaufen. Tiger Award für den Online Marketer des Jahres: authentisch, ehrlich und transparent Geld verdienen. Mit vielen (ein)gesammelten und eigenen Weisheiten + Lebenshilfe des REALIZERS, also die Person als Markenkern. Ohne diesen zelebrierten Personenkult würde der Laden auf ein übliches Maß schrumpfen. Klar, einer muss es machen...Talent vorausgesetzt, sonst müsste man eine Gallionsfigur stricken. Es gibt natürlich auch Strick-Talente, sprich möglicherweise Tiger-Verkäufer und Online Marketer. "Willst du Recht haben oder glücklich sein? Dem Geld ist es egal. Bestimmt auch für Profis noch etwas dabei." Ja klar, sehr gute Zielgruppe... Rein äusserlich ist die Firma ein Pyramidengeldsystem, d.h. nur an der Spitze wird der amerikanische Traum wahr, sprich häufen sich die Gewinne an, der Rest bekommt Gehalt oder Provision. Aber im Prinzip ist das egal, es geht ja um innere Werte. Und schliesslich muss jeder selber wissen was ihm das Wert ist. Eigentlich unbezahlbar, oder? Wenn das Wesentliche nur käuflich wäre.. ist es aber nicht. Man könnte auch sagen, diese Angebote sind eine Illusion von Wahrheit, oder einfach nur Lebenshilfe als ein Ersatzrad bis ein richtiges Licht aufgeht. Sind die Chancen damit grösser? Dann kaufe ich auf Vorrat. Was-ist-der-tiger-award? Mehr...

Religiöse Ideologien - the Original Augmented Reality

Fast alle Menschen wollen schön sein. In dieser Sparte teilen sich Metaphysik und Kosmetik die Beute. Die meisten Menschen auf diesem Planeten sind in ihre religiösen Ideologien hineingeboren worden und sind so stark abhängig von den täglichen Ritualen, die ihre Anhänger-Identifizierung (und bedingungslosen Gehorsam gegenüber ihrer Religion) aufrechterhalten, dass sie wenig Neigung zeigen, dies tatsächlich zu hinterfragen, ob sie getäuscht worden sind. Für diese “auserwählten Gläubigen“ ist ihre Egoanhaftung an die religiöse Programmierung dergestalt, dass sie leicht beleidigt sind, wenn man die Wahrheit ihrer Religion, die Überlegenheit ihrer besonderen Variante von „Gott“ und die Gültigkeit des geschriebenen Wortes innerhalb religiöser Manuskripte in Frage stellt. Für viele ist es in der Tat ein strafbares Vergehen, die ewige und unnachgiebige Autorität ihres „Gottes“ in Frage zu stellen. Die Wahrheit dieser Dinge wurde von Siddhartha verstanden, der sich für diejenigen einsetzte, die sich zu seiner Sichtweise hingezogen fühlten, ihn nicht anzubeten, Götzen aus seiner Form zu erschaffen oder seine Einsichten in Gesetze zu verwandeln. Und was hat sich daraus ergeben? Die als Buddhismus bekannet Religion, die (natürlich) gerne behaupten würde, sie sei keine Religion und hält doch Hunderte von Millionen von Menschen an einer vergötterten Replik dieses längst verstorbenen Mannes fest. - Karlos Kukuburra. Es ist ein fataler Tag für den Wahrheitssucher, wenn er sich von einem Pseudo-Mahatma aus der Verwirklichung der universellen Integrität herausreden lässt - Manly P. Hall Mehr...

Erschließen Sie den 12 Billionen Dollar Wachstumsmarkt

Das ist der Claim für "The big Big-Business" mit CSR-Reporting und Nudging Sustainabliltiy: A Billion Dollar Business. Die Ausrichtung auf die SDGs der UNO in der Unternehmensberichterstattung ist genau das, was?....."Erschliessen Sie die 12 Billionen Dollar an neuem Marktwert mit Nachhaltigkeitskommunikation!" Put your money where your heart is. Siehe Big Players Agency Ethical Corporation. "Ethical Corporation bietet eine einzigartige, erfrischende Perspektive und Einblicke für die verantwortlichen Wirtschaftsführer." Paul Polman, Geschäftsführer, Unilever. Um die gesetzten Ziele zu erreichen und die 12 Billionen Dollar an neuem Marktwert freizusetzen, sind dringende Maßnahmen in Bezug auf die SDGs erforderlich. Es gibt keinen Plan B", drängte Lise Kingo, CEO, UN Global Compact in einem kürzlichen Interview mit der Ethical Corporation, und drängte auf größere Maßnahmen in Bezug auf die SDGs." In einem neuen 16-seitigen Management-Briefing geben wir Einblicke von Lise Kingo sowie Führungskräften von Huawei, KPMG, Palladium und anderen, wie man die SDGs als Treiber für die zukünftige Geschäftsstrategie nutzen kann. Das vollständige Briefing beinhaltet Einblicke in: Ausweitung der SDGs; Umwandlung von Risiken in Geschäftsmöglichkeiten, warum Frauen bei der Erreichung der globalen Ziele eine Vorreiterrolle spielen können. Huawei's Strategie, die Welt zu verbinden - und es mit Apple aufzunehmen. Fünf Schritte, um die globalen Ziele in den Mittelpunkt des Geschäfts zu stellen! Ethical Corporation ist die Marketing-Agentur für CSR-Strategie der grossen Konzerne. It is all about CSR-Reporting. Mehr...

Die Weltverwässerer - What nobody wants to know

Ausblenden ist für Erwachsene keine Überlebensfunktion. Sind wir in diesem Sinne schon Erwachsen? - Oder ist das der gesellschaftlich genormte Reality Bypassing Mindset? Aktuelle Weltlage und warum die Aufklärung über den Tiefen Staat (Deep State oder oberflächlich gesehen Lobbyismus) notwendig ist. Obwohl das auch nur eine der verschachtelten Ebenen ist, wie die Realtität wirklich funktioniert... Doch zunächst, was ist Deep State... Nichts für zarte Wohlfühl=Abhängige, Festival-Dauerbesucher, Weltverbesser, die sich ihr Lösungs-Feld aussuchen und tieferliegende Ursachen-Anschauung uncool oder als negativ ablehnen. Man kann Tatsachen leugnen oder ausblenden, weil unschön oder erschreckend... und sich vermeintlich echten Lösungen zuwenden, wenn sie denn nicht Teil des Problems darstellen, weil voreilige oder unzureichende Lösungen tragen nicht zur Lösung an der Wurzel bei.. Zum heutigen Mainstream Mindset zählt inzwischen das Gymnastik-Yoga, sowie Reality- und Spiritual Bypassing. Die Startupkultur rennt mit Affentempo in den Expertentunnel, oft ohne zu erkennen was links und rechts als Schere an Ungleichheit und Diskrepanz entsteht... Der Einsatz neuer Technologie ist bei aller Begeisterung nur ein verlängerter Arm, ein erweiterter und meist unbewusst fremdgeformter kollektiver Mindset und Zeitgeist: Gewinnmaximierung vor Sinnmaximierung! Der Wahnsinn der Normalität. Mehr...

Schattenseiten des Tourismus

Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet", schrieb der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger bereits Ende der fünfziger Jahre. Auf Kosten der Umwelt... und dem Traum vom "sanften" Tourismus! Jahr für Jahr bricht die Tourismusbranche ihre eigenen Rekorde, mittlerweile reisen jährlich gut 1,3 Milliarden Menschen um die Welt. Doch vielerorts ächzen Bewohner und Umwelt unter der Last der Menschenmassen. Folgen für die Umwelt Die enormen Zuwächse im Tourismus ergeben sich aus immer mehr Flügen zu immer niedrigeren Preisen sowie mehr Menschen, die sich Urlaube leisten können, etwa in Indien oder China. Reisten 1995 noch 531 Millionen Menschen in andere Länder, so waren es im vergangenen Jahr gut 1,3 Milliarden. Ob eine Backpackertour durch Südamerika, Tauchen auf den Philippinen oder All-Inclusive-Urlaub in der Türkei - dank Billigfliegern, Airbnb & Co ist heutzutage fast alles möglich. Dass Freunde auf Instagram nahezu live mitverfolgen können, wer gerade welche Destination aufsucht, spielt laut Tim Freytag, Professor für Humangeographie an der Uni Freiburg, eine wichtige Rolle. Reisen ist so zum wesentlichen Bestandteil der neurotischen Selbstdarstellung durch die Selfie-Krankheit "Selfies Touristifizierung" geworden. Mehr...

 

Wie sind wir ins neue Zeitalter der Fettleibigkeit gelangt?

Wie ist das passiert? Du kannst nur das essen was du kaufen kannst....Keiner verkauft dir Pestizide und es ist nirgends deklariert, aber trotzdem ist es fast überall drin. Es ist nicht so, dass wir mehr essen, dass wir weniger trainieren oder dass uns die Willenskraft fehlt. Wie also konnte das geschehen? Das Licht beginnt zu dämmern, wenn Sie die Nährwerte genauer betrachten. Ja, wir haben 1976 mehr gegessen, aber anders. Heute kaufen wir halb so viel frische Milch pro Person, aber fünfmal mehr Joghurt, dreimal so viel Eis und - 39 Mal so viele Milchdesserts. Wir kaufen halb so viele Eier wie 1976, aber ein Drittel mehr Frühstückszerealien und zweimal soviel Getreidesnacks; die Hälfte der gesamten Kartoffeln, aber dreimal soviel Chips. Während unsere direkten Zukäufe stark zurückgegangen sind, ist der Zucker, den wir in Getränken und Süßwaren konsumieren, wahrscheinlich in die Höhe geschnellt (Kaufzahlen gibt es erst ab 1992, zu diesem Zeitpunkt stiegen sie rapide an. Mit anderen Worten, unsere Nahrung wurde mit Tonnen von Zucker versetzt. Wie einige Experten schon lange vermutet haben, ist dies das eigentliche Problem. Genauso wie Arbeitslosen die strukturelle Arbeitslosigkeit vorgeworfen wird und verschuldeten Menschen die unmöglichen Wohnkosten vorgeworfen werden, werden fette Menschen für ein gesellschaftliches Problem verantwortlich gemacht. Aber ja, Willenskraft muss ausgeübt werden - von Regierungen. Ja, wir brauchen persönliche Verantwortung seitens der politischen Entscheidungsträger. Und ja, Kontrolle muss ausgeübt werden - über diejenigen, die unsere Schwächen entdeckt haben und sie rücksichtslos ausbeuten. Jeder Deutsche verzehrt im Schnitt 36 kg Zucker pro Jahr, ob er will oder nicht.. Also 3kg im Monat. Supermarkt Lebensmittel: 3kg Zucker pro Monat/Person Und alle reden daran vorbei, sogar die Experten und Ratgeber, denn es liegt an der Produktion. Mehr...

Der Holzweg + Religion of Tomorrow Movement

Mutig sind die, die einem Fehlbaren folgen... Wer Ken Wilber und Andrew Cohen als Lehrer nennt, weiss nicht was Erleuchtung ist? Sebastian über Sebastian: "Sebastian erschafft genau jetzt eine religiöse Bewegung. Er ist ein erwachter Mann, ein fühlender Mensch und ist sich seines Einsseins mit dem unendlich liebevollen Prozess kosmischer Entwicklung gewahr. Sein Geist ist gegründet in der integralen Lebenspraxis Ken Wilbers, in der Lehre der Evolutionären Erleuchtung Andrew Cohens und der Menschenlehre Rudolf Steiners – und er findet Friede darin..." Selbst wenn sich das ganze Theater, das sich auch in der künstlerisch inszenierten Selfie-Fotoserie zeigt, als perfekte Provokation herausstellt, welches Selbstverständnis haben dann diese folgsamen Mitspieler? PSEUDO/POP-SPIRITUALITY - Fälschungen und aufwändige Versprechungen gehen immer Hand in Hand. Die Fälschung folgt im Allgemeinen der Linie des geringsten Widerstands. Fast alle Menschen wollen schön sein. In dieser Sparte teilen sich Metaphysik und Kosmetik die Beute. Fast jeder möchte eine dominierende, kraftvolle, magnetische Persönlichkeit haben. Fast jeder wünscht sich, ein Bürger von Rang und Namen in seiner eigenen Gemeinschaft zu sein. Es gibt keine gefährlichere Lehre als die der besonderen Gabe und der besonderen Privilegien. Es gibt keine solchen Dinge im Universum und jeder, der behauptet, sie verwalten zu können, ist entweder selbstbetrügerisch oder betrügerisch. Wenn es eine Konstante im Universum gibt, dann ist es das Gesetz. Dieses Gesetz ist die Hoffnung der Weisen, der feste Fels, auf dem die Informierten ihre Lebensphilosophie aufbauen. Es ist ein fataler Tag für den Wahrheitssucher, wenn er sich von einem Pseudo-Mahatma aus der Verwirklichung der universellen Integrität herausreden lässt. MANLY P. HALL Mehr...

Der BAYSANTO Glyphosat Fall

Paukenschlag kurz nach der Übernahme für 54 Milliarden Euro inklusive miterworbener Schulden + Risiken: Bayer verliert nach Monsanto-Urteil in den USA zehn Milliarden Euro an Börsenwert. Monsanto, seit Juni 2018 eine Konzerngesellschaft der Bayer AG, hat Verbraucher, Landwirte, Politiker und Behörden jahrzehntelang davon überzeugt, die zunehmenden Hinweise zu ignorieren, die ihre Herbizide auf Glyphosatbasis mit Krebs und anderen Gesundheitsproblemen in Verbindung bringen. DIE GLYPHOSAT STUDIE Das Unternehmen hat eine Reihe von Taktiken - einige aus dem gleichen Spielbuch der Tabakindustrie zur Verteidigung der Sicherheit von Zigaretten - eingesetzt, um wissenschaftliche Literatur zu unterdrücken und zu manipulieren, Journalisten und Wissenschaftler zu belästigen, die die Propaganda des Unternehmens nicht nachplapperten, und sich mit den Aufsichtsbehörden abzustimmen. Jetzt, in diesem einen Fall, durch das Leiden eines Mannes, sind Monsantos geheimnisvolle Strategien für die Welt sichtbar geworden. Monsanto wurde durch die Worte seiner eigenen Wissenschaftler zunichte gemacht, die vernichtende Wahrheit wurde durch die E-Mails des Unternehmens, interne Strategieberichte und andere Mitteilungen erhellt. Werner Baumann ist nicht Werner von Braun sondern Monsantodealer Laut der letzten Veröffentlichung von Monsanto waren 5200 Klagen im Zusammenhang mit Glyphosat in den USA anhängig. Die Zahl dürfte weiter gewachsen sein. Die Anwaltskanzleien, Berater und Kommunikationsagenturen reiben sich die Hände über Aufträge von hunderten Millionen durch die Bayer AG = BAYSANTO. Mehr...

Dreiste SPD - Minister der Diebe

Dreist oder ist das Verhalten von SPD-Mnisiter kriminelle Mittäterschaft? Mit krimineller Energie betrügen Konzerne bei den Steuern. Olaf Scholz weigert sich, ihnen das Handwerk zu legen. Dies ist ein Lehrstück darüber, wie eine Reform immer wieder angekündigt, aber letztlich hintertrieben wird. Im Koalitionsvertrag vom 7. Februar 2018 hatten Union und SPD festgelegt: „Wir unterstützen eine gerechte Besteuerung großer Konzerne (...) Steuerdumping muss unterbunden werden.“ Im Koalitionsvertrag von 2013 findet sich eine ähnliche Passage. Konsequenzen? Keine. LuxLeaks, Panama Papers. Aufgrund der Vorarbeiten der OECD und des öffentlichen Drucks befürwortete der G20-Gipfel im September 2013 ein sogenanntes „Country by Country Reporting“ (CbCR): Multinationale Konzerne sollten den Finanzämtern – aufgeschlüsselt nach Ländern – darlegen, wie hoch ihre jeweiligen Umsätze, Steuerzahlungen und Gewinne sind. Die Finanzbehörden sollten diese Informationen untereinander austauschen.Die Bürger hätten es gern geglaubt. Doch Ende 2014 offenbarte die Enthüllungsserie „LuxLeaks“, dass ein internes CbCR die Machenschaften der Konzerne keineswegs beenden würde. Der LuxLeaks-Skandal zeigte vielmehr, dass Luxemburgs Steuerbehörde mit den Konzernen gemeinsame Sache machte. Mehr...

Technokratie + die Digitale Welt

Der heutige utopische Eifer um die Blockchain erinnert an die Pionierzeit des World Wide Web und den Dot Com-Boom. Damals glaubten die Experten, dass die Cybersphäre die menschliche Gesellschaft schnell zum Besseren verändern und Massenkreativität freisetzen würde, da sie die verknöcherten Strukturen von Regierungen und Unternehmen zerbrach. 1996 veröffentlichte der verstorbene John Perry Barlow "A Declaration of the Independence of Cyberspace", ein liberales Manifest, das die digitale Welt als die kühne neue Grenze der menschlichen Freiheit bezeichnet - eine, die ohne Einmischung der Regierung am besten gedeihen würde. Wie alle, die ihn kannten, bestätigen würden, war Barlow eine charismatische Figur - ein zauberhafter, verführerischer Anekdotenerzähler mit einem scharfen Witz und einem schelmischen Schimmer im Auge. Ein Wyoming Rancher, der 1970 Dick Cheneys erste Kongresskampagne leitete, wurde später eine Berühmtheit in der Gegenkultur, tourte mit und schrieb Texte für die Grateful Dead, betreute Napster-Gründer und Facebook-Präsident Sean Parker und feierte auf Festivals und Konferenzen auf der ganzen Welt. Barlow war Mitbegründer der Electronic Frontier Foundation (EFF) und begeisterte große Menschenmengen in Burning Man, wo er eine zentrale Figur war. Vernetzung nimmt totalitäre Züge an Also die zum großen Teil auf Freiwilligkeit, Verführung und Überredung der "Unterworfenen" unter entscheidender Mithilfe großer Internetkonzerne befindlichen Aufbau einer Total- und Echtzeitüberwachung, die viel zitierte One-World-Order. Scheinbar spielerisch werden wir an neue „Tools“ gewöhnt, die uns in immer mehr Lebensbereichen bespitzeln und entmündigen. „Smart“ bedeutet: wer unser Verhalten, unsere Vorlieben umfassend ausspioniert, kann es immer perfekter steuern. Mehr...

SmartMetering, IoT + Driverless Car nur Türöffner

Für diejenigen, die es nicht wissen, 5G ist das neueste drahtlose System, das Telekommunikationsunternehmen in eine neue Infrastruktur als digitale Kommunikation implementieren werden. Es wurde entwickelt, um schnellere Downloads von mehr Daten zu ermöglichen. Es nutzt die Bänder 28,37 und 39 GHz, auch Millimeterwellen (mmW) genannt. Diese 5. Generation die nun kommt, ist entworfen worden, um in Verbindung mit dem, was der ehemalige CIA-Chef David Petraeus das Internet der Dinge oder IoT nannte. Es geht darum, jedes einzelne materielle Ding auf dem Planeten und auch den Menschen selbst in ein riesiges, weltumspannendes elekronisches Geflecht einzuspannen, in dem alles und jeder zu Knotenpunkten des Netzes wird - verbunden durch Mikrochips, die auch Nano-Größe haben können. Was die digitale Wirtschaft und Politik verschweigt; 5G. Wer folgenden Unsinn der Technikplattform futurezone nicht als offensichtliche Einführungsargumentation erkennt, kann auch den gesundheitlichen und überwachungstechnischen Warnungen vor 5G nicht folgen: Das Internet der Dinge (Technologischer Wettlauf um die Verteilung der Welt | Hot topic http://lohas-scout.de/2Fa39XA) sei eines der wichtigsten Einsatzzwecke von 5G. Parksensoren, intelligente Beleuchtungskörper oder Füllstandssensoren in Mistkübeln sollen Daten mit besonders wenig Energieaufwand in Echtzeit übertragen und das Leben in der Stadt der Zukunft (Smart City) komfortabler machen. Also Gigabyte grosse Datenmengen in Sekunden aus Mistkübeln und Parkflächen übertragen? In Österreich sinnvoll? Weitere Hintergründe aus Deutschland hat noch nicht einmal Sascha Lobo, der Netzexperte beim Spiegel erkannt: "Die deutsche Breitband-Infrastruktur ist der Berliner Flughafen des Internet!Jahr für Jahr verspricht die Regierung schnelles Netz für alle - doch selbst bis 2025 wird wohl nichts draus. Die Wahrheit über das Breitband-Versagen: Die meisten Versprechen waren nicht ernst gemeint. Dahinter verbirgt sich die geheime Absprache bis zur Einführung von 5G zu warten mit dem Aufbau einer neuartigen und zweifelhaften Infrastruktur-Technologie. Mehr...

Bargeldlose Gesellschaft ist ein Projekt

Die Banken schließen Geldautomaten und Filialen, um die Nutzer zu digitalen "smarten" Diensten zu "stupsen" - und das alles nur zu ihrem eigenen Vorteil. Banken erzählen uns natürlich eine andere Geschichte darüber, warum sie das machen. The cashless society #Fintech #Blockchain #Crypto. Sie versuchen Sie dazu zu bringen, ihre digitale Zahlungs- und digitale Bankinfrastruktur zu nutzen. Genau wie Google möchte, dass jeder über sein privat gesteuertes Suchportal auf das breitere Internet zugreift und es durch dieses navigiert, so möchten Finanzinstitute, dass jeder über seine Systeme auf die allgemeine Wirtschaft zugreifen und diese navigieren kann. In der PR-Kommunikation und im Marketing werden Strategien und Werbe-Tricks angewendet. In der Verhaltensökonomie wird dies als "Nudging" bezeichnet. Wenn eine mächtige Institution Menschen dazu bringen will, eine bestimmte Sache zu wählen, ist es die beste Strategie, die Wahl der Alternative zu erschweren. Das Stupsen (Nudge) benötigt zwei Teile. Erstens müssen sie die Unannehmlichkeiten von Bargeld, Geldautomaten und Filialen erhöhen. Zweitens müssen sie die Alternative energisch fördern. Sie wollen Menschen "lernen" lassen, dass sie digital wollen, und dann "wählen". Eine bargeldlose Gesellschaft bringt Gefahren mit sich. Menschen ohne Bankkonten werden sich weiter marginalisiert fühlen und von der Cash-Infrastruktur, die sie zuvor unterstützt hat, entmündigt. Es gibt auch wenig verstandene psychologische Auswirkungen auf Bargeld, die Selbstkontrolle fördern, während die Zahlung per Karte oder Mobiltelefon die Ausgaben fördern kann. Und eine bargeldlose Gesellschaft hat große Auswirkungen auf die Überwachung. Soziales Online-Bewertungssystem für deutsche Bürger? Ausserdem gibt es Abstimmungen zwischen Regierung und Finanzinstitutionen. Jahre subtiler Lobbyarbeit der Finanzindustrie haben sich ausgezahlt. In der Aufforderung zur Einreichung von Beweisen werden wiederholt die negativen Elemente des Bargelds genannt - an erster Stelle die Verbindung mit Kriminalität und Steuerhinterziehung -, aber die negativen Auswirkungen digitaler Zahlungen werden kaum erwähnt. The Guardian Mehr...

 

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Information sind hier zu finden Datenschutz.

Ich stimme den Cookies der Webseite zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk