LOHAS.de

Sonntag, 24. September 2017

Aktuelle Seite: Home Wirtschaft Trendscout Kollaborativ ausgerichtete Wirtschaft

Kollaborativ ausgerichtete Wirtschaft

OuiShare

OuiShare ist ein globales Netzwerk von Menschen (Unternehmer, Designer, Maker, Forscher, Beamte, Bürger), die den Übergang zur einer stärker kollaborativ ausgerichteten Wirtschaft beschleunigen wollen. OuiShare ist eine gemeinnützige Organisation, die im Januar 2012 gegründete wurde. Das Ziel ist es, Ideen und Projekte zu verbinden und zu fördern, die sich für den gesellschaftlichen Nutzen des Teilens, der Zusammenarbeit und der Offenheit einsetzen.

Wenn die letzten zehn Jahre dem Finden neuer Wege galten, über das Internet in Kontakt zu treten, Ideen zu entwickeln und zu teilen, so werden die kommenden zehn Jahre sich dem Anwenden dieser Prinzipien im wahren Leben widmen. Zahlreiche kollaborative, Peer-to-Peer-und Open-Source-Alternativen sind im Begriff die Art und Weise, wie wir Waren und Dienstleistungen produzieren und konsumieren, neu zu definieren, indem sie die Innovationskraft von Gemeinschaften nutzen.

  • KoKonsum (Abkürzung für Kollaborativen Konsum, auch genannt Sharing Economy). Zugang ist wichtiger als Besitz und ermöglicht durch die Macht des Internets und der Peer-to-Peer Netzwerke das Teilen, Tauschen und Mieten von Waren und  Dienstleistungen.
  • Maker-Bewegung und Peer-Produktion Makers setzen eine neue industrielle Revolution in Gang.  Die Produktion von Gütern wird durch digitale Fabrikationstechniken, lokale Produktionsstätten und dem Teilen von Open Source Hardware Designs demokratisiert.
  • Peer-to-Peer Finance bringt Kapital in den Umlauf durch Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) und Peer-to-Peer-Kredite während alternative Währungen und Schenkökonomien neue Tauschwerte schaffen.
  • Open Knowledge (Öffentlich zugängliches Wissen) schafft die Basis für eine nachhaltige Gesellschaft durch die Öffnung und Demokratisierung von Regierung, Wissenschaft, Bildung, Kultur und Wirtschaft.

Die Zahl der Projekte und Startups in diesen einzelnen Bereichen nimmt weltweit stark zu

OuiShare fasst all diese Entwicklungen unter dem Begriff Collaborative Economy zusammen und sieht darin einen Paradigmenwechsel, der sich aktuell vollzieht, aber noch vor einigen Herausforderungen steht:

1. Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Potential der Sharing Economy ist in der Bevölkerung noch nicht bekannt genug und es fehlt bisher an systematischer Sicht auf den Wandel, den sie für Gesellschaft und Wirtschaft bereithalten.

2. Aktuelle arbeiten nur wenige Projekte tatsächlich zusammen. Oft wissen sie nicht voneinander oder sehen sich als Konkurrenz. Wir glauben, dass sie davon profitieren können, voneinander zu lernen und dabei einerseits die Gemeingüter bereichern, andererseits die Geschwindigkeit des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandels beschleunigen können.

3. Der Bekanntheitsgrad und das Wissen über die Collaborative Economy muss in der Gesellschaft weiter wachsen. Dies kann dazubeitragen, dass

  • die Anpassung an neue Nutzernanwendungen schneller geschieht,
  • politische Entscheidungsträger sich eher dazu bereit erklären, nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsmodelle zu unterstützen,
  • und, dass Experten der Collaborative Economy die Neuerung von Geschäftsmodellen voranbringen.

OuiShare widmet sich diesen Themen, indem wir Wissen über die Collaborative Economy bekannter machen, Events organisieren, Tools entwickeln, Akteure vernetzen und uns als Beschleuniger für inspirierende Projekte verstehen, der von den vielfältigen Erfahrungen unserer Mitglieder lebt.

Was wir machen

Die Mission von OuiShare ist es, Ideen, Projekte und Menschen zu verbinden und fördern, die sich für den gesellschaftlichen Nutzen des Teilens, der Zusammenarbeit und Offenheit einsetzen. Dies wird mithilfe der folgenden On- und Offline-Kanäle umgesetzt:

Lokale Hubs in europäischen Städten fördern Zusammenarbeit durch Veranstaltungen wie Meetups, Konferenzen und Kreativitätsworkshops.

Das kollaborative Online-Magazin OuiShare.net ist ein im Juli 2012 gegründetes Creative Commons-Magazin, das mittlerweile in Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch veröffentlicht wird.

Konversationsgruppen fördern die Partizipation der Mitglieder des Netzwerks und bieten einen Ort für Onlinediskussionen. Es gibt mehrere Dutzend Gruppen – organisiert nach Sprache und Standort sowie vertikale Gruppen die sich Themen wie zum Beispiel Mobilität, Essen und Finanzen widmen.

www.ouishare.net/de

 

Whats mine is yours - Sammlung intern. Akteure

 

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben