LOHAS.de

Dienstag, 25. Juli 2017

Aktuelle Seite: Home Wirtschaft Marketing + Konsum Werbeindustrie > Trust me I am Lying

Werbeindustrie > Trust me I am Lying

TimesSquare NYC

Strategien, Einblicke + Trends der Agenturen. Nachhaltigkeit, Kommunikation, visuelle Bildsprache für Kampagnen sind inzwischen eigenständige Themenbereiche in den PR- und Werbeagenturen auf der ganzen Welt. Dabei werden alle Themen inhaltlich aufgegriffen, die z.B. auch technische Bereiche wie CleanTech und Nachhaltigkeit thematisieren. Vor allem aber Inhalte, die Lifestylebereiche betreffen, wie z.B. einfach Leben, ehrliche Schönheit, Werte neu definieren, das Richtige tun, Entschleunigung oder Transparenz als Metapher aufgreifen.



Wertewandel in Agenturen

Contentinhalte im sinnleeren Raum - Unternehmens-Kommunikation beschäftigt sich nicht mit der Lebensrealität und auch nicht mit einem relevanten Zeitgeist. Agenturen mystifizieren ihre tragende Rolle als Vermittler zu hohen Kosten, in einer klinisch überperfekten, sauberen Emotionalität. Die Folge ist diese Wahrnehmung: TRUST ME I´M LYING

Probleme der Agenturen belegen z.B. diese Inhalte:


Marketing Is Dead. Find your customer influencers.

Traditional marketing — including advertising, public relations, branding and corporate communications — is dead. Many people in traditional marketing roles and organizations may not realize they're operating within a dead paradigm. But they are. The evidence is clear.

Content-Strategen für den Wandel

Das alte Modell funktioniert nicht mehr, die Gründe:

  • Konsumenten von Massenprodukten verändern sich zu selbstbewussten Kunden, die ihre Kaufentscheidungen auf Basis von Empfehlungen treffen und öffentlich (im Web) ihre Meinungen vertreten.
  • Die Massenkommunikation verliert an Bedeutung und wird zunehmend ersetzt durch individuelle und soziale Publikationsmöglichkeiten im Netz, die allen Menschen zur Verfügung stehen.
  • Die Industriegesellschaft hat sich zu einer Wissensgesellschaft gewandelt, in der Know-how die Schlüsselressource für unternehmerischen Erfolg ist und nur lern- und anpassungsfähige Organisationen am Markt bestehen können.
  • Hochentwickelte (Kommunikations-)Technologien und entsprechend leistungsfähige Endgeräte sind nicht mehr finanzkräftigen Organisationen und Institutionen vorbehalten – deren Kommunikationsmonopol fällt mit erschwinglichen mobilen Endgeräten, die die Menschen immer bei sich haben.
  • Die ökonomische Macht verlagert sich zu den BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika), die aufgrund hohen Innovationspotenzials und intelligenter Organisationsstrukturen am Westen vorbeiziehen.http://pr-blogger.de

Neue Strategien sollen das Blatt nun wenden

Gesucht wird eine sogenannte "Gedankenbombe" ("Mind Bomb") - hoch emotionale Bilder, die ein komplexes Problem auf eine Kernbotschaft reduzieren. Das Thema sei schwierig zu vermitteln. Eine neue Kampagne solle endlich "Otto Normalverbraucher erreichen". Alle Motive als Sinnbild einer drohenden Klimakatastrophe erwiesen sich als untauglich. Die Grenze zwischen Wissenschaftsjournalismus und Werbung drohte zu verwischen, fürchtet etwa die "Neue Zürcher Zeitung". Umweltkonferenzen wirken oft wie geschlossene Gesellschaften und die Klimakatastrophe bleibt für viele Leute abstrakt, ihre Folgen unkonkret. "Wir müssen über Lösungen reden, nicht über Probleme", sagte Ken Caldeira, Umweltforscher an der Stanford University in den USA. www.spiegel.de

Consumers believe brands can have positive impact
but are failing to do so

Survey finds consumers believe brands can play important role in improving quality of life and wellbeing, but only a fifth are notably doing so now. The Guardian

Getty Images

ist ein führender Produzent und Anbieter von Fotos, Videos und multimedialen Inhalten sowie weiterem erstklassigen Material, darunter Musik. Getty Images betreut Geschäftskunden in über 100 Ländern und ist für Kreative und Medienfachleute die erste Anlaufstelle, um Bild- und Multimediainhalte zu entdecken, zu erwerben und zu verwalten. Gettyimages.com

Wie Agenturen weltweit das Thema Nachhaltigkeit oben auf die Agenda gesetzt haben

Folgende Studie Nachhaltigkeit in der Mitte der Gesellschaft angekommen zeigt dies beispielhaft. Kritisch anzumerken ist der Versuch, den Menschen einzureden, sie wären gut aufgehoben. Es wird suggeriert, Wirtschaft und Politik haben einen Plan und sie müssten nur folgen. Studie Agentur Serviceplan

Aber die Einforderung neuer Werte hat nicht bei den Agenturen, nicht in der Wirtschaft und nicht in der Politik begonnen, sondern der Wertewandel zeigt sich global bei den Subkulturen, Querdenkern und NGO´s mit vielen Einzelinitiativen. Hier liegt der eigentliche ungesehene Wert, nicht messbar, nicht käuflich: evolutionäre Bewusstseinsentwicklung und authentisches Leben im Einklang mit der Natur. Und die Definition von Natur geht über das allgemeingültige Verständnis der Pflanzen- und Tierwelt, sowie Naturgüter hinaus - Die Natur ist lebendige Quelle unsereres SEINS. Wiegen und messen ist zwecklos, diese Werte werden gefühlt und wahrgenommen.

Scholz & Friends Reputation
Als erstes Agenturnetzwerk in Deutschland hat Scholz & Friends 2007 eine eigene Agentur für Corporate Responsibility und Nachhaltigkeit gegründet. Scholz & Friends Reputation bietet seinen Kunden – Unternehmen, Stiftungen, öffentlichen Institutionen – umfassende Expertise in den Bereichen strategische Unternehmensverantwortung, gesellschaftliches Engagement und Kommunikation von Nachhaltigkeit. Scholz & Friends Reputation wird von Christiane Stöhr und Dr. Norbert Taubken geleitet. Coca-Cola, Tchibo, die Gasversorgung Süddeutschland, der "Papiertiger" Rat für Nachhaltige Entwicklung und die NORMA Group (internationales Technologieunternehmen) gehören zu den Kunden der Nachhaltigkeitsberatung. Zudem wird das Wettbewerbsbüro des CSR-Preises der Bundesregierung dort geführt. www.s-f.com

Eventagentur circ responsibility gmbh & co. kg
Das circ Unternehmen Grameen Creative Lab wirkte an der Gründung des ersten Joint Ventures zwischen Grameen und einem DAX Unternehmen im März 2009 mit. Die BASF Grameen Ltd. hat sich zum Ziel gesetzt, das Gesundheitswesen in Bangladesh - finanziell selbsttragend - zu fördern. Das Social Business verkauft Vitamine und Moskitonetze an die ländliche Bevölkerung mit dem Ziel bis 2014 15-20 Millionen Menschen zu erreichen. Wir bieten Schaffung einer verantwortungsbewussten Führungskultur. Zu den Kunden gehören unter anderem DAX-Unternehmen wie E.ON ENERGIE AG und BASF SE. > Artikel Social Business + Konzerne
www.circ-r.com
 

"Trust Me, I'm Lying"
Ein Medien-Manipulator packt aus

Lügen, bestechen, einwickeln - kaum mehr nötig, um fabrizierte Geschichten in die Medien zu schmuggeln. In seinem Buch "Trust Me, I'm Lying" verrät PR-Berater Ryan Holiday, wie sich Journalisten und Blogger austricksen lassen. Eine scharfe Analyse der Blog- und Medienlandschaft in den USA. http://trustmeimlying.com

Artikel im Spiegel
http://www.ryanholiday.net
http://curve.gettyimages.com
Pro7 Greenseven

Coca-Cola aims to become the icon of happiness?

during World Cup 2014 through real-time storytelling explains global digital chief.
Modern Market & Media

KEY FINDINGS OF MEANINGFUL BRANDS

People aren’t looking for Utopian lives. Just better ones.
Most people worldwide would not care if more than 73% of brands disappeared tomorrow.
Reclaiming brand durability, sustainability and prosperity

The long-standing relationship between people and brands is broken. Much of the trust, respect and loyalty people had for many brands has disintegrated.

You see it every day in the level of cynicism, scepticism and indifference that people have toward many brands, in many interactions. The reality is, trust in brands worldwide has been falling for the last three decades. It is not hard to see why. We have faced the greatest financial recession since the great depression. It is a recession that hangs on stubbornly in much of the world, with a sluggish rebound at best. www.havasmedia.com/meaningful-brands


Havas-Studie: Westliche Konsumenten sind von Marken bitter enttäuscht W&V
 

Was ist "Nachhaltige Kommunikation"?

Designsymposium des Department für Gestaltung und mediale Kommunikation

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Viele Jahrzehnte hatte Werbung und Kommunkation die Aufgabe, Bedürfnisse zu wecken um diese unmittelbar stillen zu wollen. Heute stellt sich vielmehr die Frage, was führt  dazu, dass unsere Wirtschaft und Gesellschaft die unmittelbare Bereitschaft aufweist, ein nachhhaltig verändertes Leben führen zu wollen?

Was ist „Nachhaltige Kommunikation? - Das Designsymposium legt besonderen Fokus auf die Disziplin der Informationsgestaltung im Themenfeld Nachhaltigkeit. Komplexe gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge und Entwicklungen werden durch Informationsgrafiken und Illustrationen visualisiert und erklärt.

Was sind nun die besonderen konzeptionellen und grafischen Anforderungen, die nachhaltige Kommunikation an die Informationsgestalterinnen und -gestalter stellt? Dieser Frage wird beim Designsymposium nachgegangen. Nachhaltigkeit zeigt seine Auswirkungen nicht im Hier und Jetzt, die Menschen fühlen sich zu wenig direkt tangiert. Nachhaltigkeit wirkt sich vor allem zukünftig aus. Die Herausforderung für die Gestaltung liegt darin, Zusammenhänge verständlich darzustellen und Inspiration für einen Handlungsimpuls zu geben. Der Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther, Uni Göttingen, spricht davon, dass das Lernen an ein Gefühl gekoppelt werden soll. Im Buch „Cause and Effects“ beschreibt Stephan Bohle Barrieren, die überwunden werden müssen: Die Kommunikation muss durch ungewöhnliche Bildkombinationen aufmerksam machen, indem wir ein außergewöhnliches, bildhaftes und neues symbolisches Vokabular aufbauen, das für sich alleine steht.

In Vorträgen, Workshops und einer Ausstellung geht es um die konzeptionellen und gestalterischen Anforderungen an die Design- und Kommunikationsbranche.
www.fhv.at/designsymposium

 

Verführung zur Nachhaltigkeit mit allen Mitteln der Kommunikation, Bildsprache und Symbolik sind Werkzeuge, die erst dann einen Sinn machen, wenn die Intention nicht Mittel zum Zweck ist und nicht in erster Linie zur Gewinnmaximierung eingesetzt werden. Was aber machen Experten der Kommunikation? Sie tun was sie am besten können, und das ist nicht die Nachhaltigkeit oder Zukunftsfähigkeit.

 

 

 

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben