LOHAS.de

Samstag, 24. Juni 2017

Aktuelle Seite: Home Technologie Innovation Bepflanzungen ohne Bewässerung möglich

Bepflanzungen ohne Bewässerung möglich

groasis

Der niederländische Pieter Hoff, ein mit einem Wissenschaftspreis ausgezeichneter Wegbereiter, hat die Groasis waterboxx erfunden. Vier Projekte werden in Kaliforniens Mojave- und Sonora-Wüste von Palm Springs, im Napa Valley mit dem Robert Mondavi Weingut und Sonoma – Amerikas erster nachhaltiger Stadt – durchgeführt. Sie sind angegliedert an zwanzig weitere globale Experimente, die in sieben Ländern und auf vier Kontinenten durchgeführt werden.


Pieter Hoff schloss einen vierjährigen Baumpflanzungsversuch im marokkanischen Teil der Sahara ab und erzielte eine Überlebensrate von rund 88 Prozent. Überprüfte Ergebnisse der weltweiten Versuche werden zeigen, dass die Menschheit  Bäume in Buschwerk, auf Felsen, Bergen, in Wüsten oder an allen anderen schwierigen Orten anpflanzen kann – und das ohne jede Bewässerung. Die Ergebnisse dieser Versuche bieten eine Chance, Probleme mit der Abholzung, dem Nahrungsmangel und der Wasserreinhaltung zu lösen.

Die Groasis waterboxx hat die Grösse eines Motorradreifens mit einer Öffnung in der Mitte, die einen Schössling oder Samen, der in der Erde eingepflanzt wurde, umgibt.

Click on the picture to Play


Dieser "intelligente Wasserinkubator" produziert durch Kondensation und Regen Wasser und speichert es, ohne dafür Energie zu benötigen. Darüberhinaus verhindert er die Wasserverdunstung aus der Erde und schützt die Wurzeln vor Sonne, Wind, Unkraut und Nagetieren. Nach einem Jahr ist der Baum stark genug um alleine weiterzuwachsen und die Schachtel kann daraufhin leicht entfernt und wieder verwendet werden.

Hoff, einer der grössten niederländischen Exporteure von Blumenzwiebeln, verkaufte sein Unternehmen vor fünf Jahren. Er hatte nur ein Ziel im Kopf und das war, den Planeten wieder aufzuforsten und die Welt zu ernähren. Er rechnet damit, durch die waterboxx in den nächsten vierzig Jahren zwei Milliarden Hektar Wüste, die vom Menschen erodiert wurde, wieder aufzuforsten.

CO2-Moleküle können durch Bäume aufgelöst werden, die Früchte, Heilmittel, Öle u.v.m. erzeugen können und die C-Atome aus fossilen Brennstoffen werden nun einfach in das Holz verpflanzt. "Wir sollten Geld mit Bäumen verdienen, die gleichzeitig die CO2-Moleküle auflösen, anstatt ständig nur über den Klimawandel zu sprechen", erklärt er in seinem Buch "CO2, a gift from heaven" (CO2, ein Geschenk des Himmels).

Was treibt Hoff an? Er meint dazu: "Ich möchte unseren Kindern eine bessere Welt hinterlassen."
 
 
 
Waldverluste - World Deforestation Map

 

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Das iBullitt ist das innovative Elektro Lastenrad für urbane ...

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben