LOHAS.de

Mittwoch, 23. August 2017

Aktuelle Seite: Home Technologie Green Tech Clean Tech World - Berlin

Clean Tech World - Berlin

cleantech
Tempelhof Berlin
icon

Diese weltweite Leistungsschau der ressourcenschonenden Produkte, Konzepte und Verfahren vermittelt Fachbesuchern und Publikum den neuesten Stand der Forschung und Technik. Vom 15. bis 19. September 2010 wird die CLEAN TECH WORLD das erste branchenübergreifende Forum für Umwelttechnologien sein. Seminare, Vorträge, Workshops und der CLEAN TECH WORLD CAMPUS bieten sowohl Professionals als auch Einsteigern Wissen, Inspiration und Vernetzung rund um das Thema Clean Tech.


Die Gewinner des Clean Tech Media Award 2010

Bei der feierlichen Gala im historisch-exklusivem Ambiente des ehemaligen Flughafens wurde der Award in den Kategorien Energie, Mobilität, Kommunikation, Lebensstil und Nachwuchs vergeben.

Gewinner und Kategorien

In der Kategorie Energie ging der Clean Tech Media Award 2010 an das Unternehmen JouleX, welches Software-Lösungen zur Energieeffizienzsteigerung und Stromkostensenkung entwickelt. Gemeinsam mit Christian Buchel von der EnBW AG überreichte die Schauspielerin Natalia Wörner den Preis.

Horst Janson und sein Co-Laudator Dieter Freitag, Direktor von Michelin Deutschland vergaben den Clean Tech Media Award 2010 in der Kategorie Mobilität an die car2go GmbH für ihr innovatives Car-Sharing-Konzept.

Gemeinsam mit der Schauspielerin Sophie Schütt übergab Dr. Michael Bültmann, Geschäftsführer von Nokia Deutschland, den Clean Tech Media Award 2010 in der Kategorie Kommunikation an die Triad Berlin Projektgesellschaft mbH, für die Gestaltung des zentralen Themenpavillons Urban Planet zur Zukunft der Städte auf der Shanghai Expo 2010.

In der Kategorie Lebensstil wurde die checkitmobile GmbH für ihre kostenlose Handy-Applikation barcoo mit dem Clean Tech Media Award 2010 ausgezeichnet. Gemeinsam mit Dr. Mike Reichert, Director Governmental Relations der Daimler AG überreichte Schauspielerin Ursula Karven den Preis.

Das letzte Laudatorenteam des Abends, die Moderatorin Nina Echinger und der Verkehrsexperte Michael C. Blum von Dornier Consulting, zeichnete den Gewinner in der Kategorie Nachwuchs für seinen Putzroboter Solarbrush aus: den Berliner Maschinenbaustudenten Ridha Azaiz.

Außerhalb der Jurywertung verliehen die Initiatoren des Clean Tech Media Award einen Sonderpreis an Elon Musk, Mitbegründer und Vorstandschef von Tesla Motors, Inc. Damit wird Musks visionärer Einsatz für die Elektromobilität honoriert. Der Schauspieler Michael Mendl begründete diese Entscheidung der Initiatoren in seiner Laudatio wie folgt: Es gibt Menschen und Projekte, die sind so außergewöhnlich, dass man sie weder einer Kategorie zuordnen kann, noch dass da groß diskutiert werden müsste, ob das jetzt was taugt oder nicht. Da ist einfach glasklar: Diese Leistung hat einen Preis verdient!

 

Das Rollfeld des Flughafen Tempelhof bietet den Besuchern die einzigartige Möglichkeit, Elektrofahrzeuge auf dem CLEAN TECH WORLD PARCOURS zu “erfahren”. Glanzlichter setzen zahlreiche Events während der gesamten Veranstaltung. Der gesellschaftliche Höhepunkt ist am 16. September 2010 die Verleihung von Deutschlands bedeutendstem Umwelttechnologie-Preis, dem CLEAN TECH MEDIA AWARD.


LOHAS.de ist > Online Medienpartner

Video
{seyretpic id=294 align=center}

Die CLEAN TECH WORLD ist die erste internationale Ausstellung und Konferenz, die das Beste aus allen Umwelttechnologien an einem historischen Ort zusammenbringt. Jährlich versammeln sich in Berlin Vorreiter der Umwelttechnologie, um den neuesten Stand der Technik zu präsentieren und die Strategien der Zukunft zu definieren. Zum ersten Mal werden alle relevanten Clean Tech-Branchen in einer Veranstaltung gebündelt und vernetzt. Die CLEAN TECH WORLD will die Faszination Technologie in den Mittelpunkt der Gesellschaft rücken und mit populären Formaten eine größtmögliche Reichweite erzielen.
Die CLEAN TECH WORLD will den Standort Deutschland als globalen Innovationstreiber für Umwelttechnologien fördern und Berlin als Zentrum des nachhaltigen Wirtschaftens etablieren.

Die CLEAN TECH WORLD vernetzt erstmals alle relevanten Bereiche der zukunftsweisenden, sauberen Technologien und adressiert mit ihren Formaten sowohl Fachpublikum als auch die interessierte Öffentlichkeit. Hoch spezialisierte Angebote für
Entscheider und Finanziers stehen neben populären Modulen für alle Besucher.


Der Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität und das Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) der Bundesregierung bilden in Deutschland den Rahmen für Technologieentwicklungen
sowie die Markteinführung von Plugin-Hybrid- und Elektrofahrzeugen (Batterie und Brennstoffzelle). Bei der Präsentation der acht deutschen Modellregionen für Elektromobilität werden Zwischenergebnisse vorgestellt und Strategien entwickelt. Ferner berichten die NIP-Leuchtturmprojekte zum Thema Brennstoffzelle über die erreichten Meilensteine. Diskutieren Sie mit Vertretern der Automobilindustrie, Energiewirtschaft, Logistik, Forschungseinrichtungen, Institute, Vereine, Verbände sowie
Kommunen und Anwendern - national und international.

Zum dritten Mal wird der CLEAN TECH MEDIA AWARD in Berlin vergeben. Der glamouröseste aller Umweltpreise schafft eine beeindruckend breite Öffentlichkeit für zukunftsträchtige Clean Technologies. Politiker, Unternehmer, Wissenschaftler und viele prominente Gesichter aus Kultur und Medien feiern die nominierten und preisgekrönten Macher und Ihre revolutionären Ideen. Der CLEAN TECH MEDIA AWARD rollt in Berlin den “grünen Stars” den “grünen Teppich” aus. 20/20 vernetzt in der alten Feuerwache des Flughafen Tempelhof die engagiertesten, auf Clean Tech spezialisierten Investoren aus aller Welt mit den vielversprechendsten, Kapital suchenden Clean Tech-Unternehmen. Firmen mit innovativen Konzepten, Produkten und Verfahren bewerben sich vorab und werden durch ein Kuratorium von Clean Tech-Experten nominiert. Die zwanzig Finalisten präsentieren ihre Projekte zwanzig ausgewählten Investoren während der CLEAN TECH WORLD am 16.09.2010. “Where Clean Tech-Business meets Glamour - Die Gala zur Verleihung von Deutschlands bedeutendstem Umwelttechnologie-Preis” “The Hottest Deal in Town - Potente Investoren treffen auf herausragende Visionäre der Clean Tech-Zukunft”



Unterschiedlichste Fahrzeuge können auf dem Rollfeld des Flughafen Tempelhof probegefahren werden. Mehrere Teststrecken werden für die CLEAN TECH WORLD aufgebaut und Medienvertreter, Politiker, Fachleute und Besucher sind eingeladen, selbst zu erleben, wie sich die Revolution der Fahrzeugtechnik anfühlt. Prototypen, seriennahe und bereits auf dem Markt befindliche Fahrzeuge können getestet werden. Studenten aus der ganzen Welt werden zu einem interdisziplinären “Think- and Do-Tank” eingeladen und treffen auf Unternehmer, Professoren, Politiker, Wissenschaftler, Marketingexperten und Designer.
In kleinen Arbeitsgruppen werden konkrete Lösungsansätze entwickelt. Ausgewählt nach ihren Projekten und begleitet von unseren Experten, entstehen auf dem CLEAN TECH WORLD CAMPUS Konzepte und Prototypen (Rapid Prototyping), die am 19.09.2010 präsentiert werden. Von der Boxengasse bis zum Fahrerlager wird es zahlreiche Angebote geben, sich mit viel Spaß dem Thema Clean Mobility zu nähern.

An der CLEAN TECH WORLD teilnehmende Firmen bekommen die Möglichkeit, Projekte ihrer Wahl zu ersteigern. “Adopt a dream - develop a vision” Die ausgewählten Studenten bekommen die Chance, an einem Mentoring- und Businessplanprogramm teilzunehmen. Sie werden nicht nur «on campus», sondern insbesondere im Nachgang betreut. “Driving the Future - Das Rollfeld des Flughafen Tempelhof wird zur Teststrecke für die neuesten Fahrzeuge”

CLEAN TECH WORLD 2010

15.-19.09.2010 BERLIN – FLUGHAFEN TEMPELHOF
Die CLEAN TECH WORLD> Hochkarätige Konferenzen, zahlreiche Veranstaltungen und eine einzigartige Teststrecke für alternativ betriebene Fahrzeuge machen die CLEAN TECH WORLD zu einem nachhaltigen und ganzheitlichen Erlebnis für Fachbesucher und Öffentlichkeit.

Ausstellung
Auf über 50.000 m2 offener und überdachter Fläche präsentieren bis zu 300 Aussteller aus den
Bereichen Clean Mobility, Clean Energy, Clean Tech Living, Good Governance, Water & Waste, Green
Finance und Research & Development wegweisende Produkte, Technologien und Lösungen. Der
Flughafen Tempelhof bietet dabei einzigartige Möglichkeiten der Inszenierung.
Konferenzen
Die CLEAN TECH WORLD ist eine Plattform für unterschiedlichste Konferenzformate zu Themen wie
Clean Mobility, Financing, Modellregionen oder Water & Wastemanagement. Sie ermöglicht den
Wegbereitern nachhaltigen Wirtschaftens einen intensiven, branchenübergreifenden Austausch. So
präsentieren beispielsweise die acht Deutschen Modellregionen für Elektromobilität der NOW
(Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie) erstmals Zwischenergebnisse
im internationalen Rahmen der Clean Mobility Konferenz.
Events
„Grün“ ist salonfähig und bestimmt das positive Lebensgefühl einer neuen, umweltbewussten
Generation. Die CLEAN TECH WORLD bietet Raum für ungezwungenen Austausch in besonderer
Atmosphäre. Den Glanzpunkt setzt die Gala zur Verleihung des Clean Tech Media Award 2010.
Wer steht dahinter?
Veranstalter der CLEAN TECH WORLD ist die CTW Clean Tech World GmbH. Initiatoren sind Marco
Voigt und Sven Krüger, die gemeinsam die auf Förderung nachhaltiger Technologieprojekte
spezialisierte Beratungsagentur VKPartner betreiben sowie im Jahr 2008 mit dem Clean Tech Media
Award den inzwischen populärsten deutschen Umweltpreis ins Leben riefen.

Pressekontakt
Robert Felgentreu
Kommunikation und PR
CTW Clean Tech World GmbH
Flughafen Berlin-Tempelhof
Columbiadamm 8-10
12101 Berlin, Germany
Phone +49 30 240 87 82 10
Fax +49 30 240 87 82 12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.cleantechworld.org

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben