LOHAS.de

Donnerstag, 23. Mrz 2017

Aktuelle Seite: Home Life and Style Mode + Kultur

Mode Trendmarketing für Hipster + Generation Y

Farfetch OnlineModerner Online Marketing Mix im Modebereich für die Hipster dieser Welt. State of the Art Design und User Experience. Dabei helfen zahlreiche internationale Promi-Botschafter und eine Kooperation mit Apple Musik. Was passt besser zusammen als Musik und Mode um ein Lebensgefühl zu erzeugen und die Zugehörigkeit zu einem Kreis von Menschen zu "erkaufen", wie das z.B. auch ein Nick Wooster darstellt.

Life Celebration Festival 2016

Internationale Musik-Festival Plattformen. Neben den völlig kommerzialisierten Tomorrowland und sinnlosen Holi Festival of Colors mit Franchise-System oder dem berühmten Burning Man in USA gibt es inzwischen Hunderte von (Radio Q37Events in Europa und Tausende weltweit, und dabei doch einige Festival-Perlen für jeden Geschmack... Weitere Festivalreihen wie z.B. BOOM, LIFE CELEBRATION oder OZORA finden sich auf alternativen Festivalguides oder mit eigener Plattform:

Monika Roscher Bigband

Monika Roscher Big Band Wie klingt eine Bigband heute? Jedenfalls nicht so wie früher! Die junge E-Gitarristin und
Bandleaderin Monika Roscher hat sichtlich Spaß daran, ihr Publikum in warme und dunkle
Traumszenerien zu versetzen, nur um es - nichts Böses ahnend - im nächsten Moment von der brachialen Klanggewalt einer euphorisierten, komplett durchgedrehten Bläserrotte halbtot trampeln zu lassen. Über das rauchende Trümmerfeld legt sich ein knarzender Trip-Hop-Beat, zarter Gesang lässt wieder Hoffnung aufkommen, bis schließlich ein jaulendes Gitarrensolo zum Befreiungsschlag ausholt.

Neue Kriterien und Rankings für Modemarken

rankabrandSeit rund 5 Jahren untersucht rankabrand Modemarken auf ihre Maßnahmen und Resultate zur Nachhaltigkeit. Focus sind dabei die Themenbereiche Klimaschutz, Umweltschutz sowie faire Arbeitsbedingungen in der Produktion. In der Zwischenzeit hat sich viel getan. Nachhaltigkeit ist in der Modeindustrie kein Nischenthema mehr.  Die Anforderungen an Modehersteller haben sich in den Jahren ebenso weiterentwickelt. In diesem Jahr erweitert rankabrand daher die Bewertungskriterien. Das bezieht sich sowohl auf die Anzahl der betrachteten Themen im Detail, als auch auf die Forderungen die sich an die Modeunternehmen richten.

Ethical Fashion Show Berlin

ethicalfashionshowberlin.comZukunftsmarkt grüne Mode: Die Ethical Fashion Show Berlin präsentiert vom 19. bis 21. Januar 2015 zum siebten Mal eco-faire Street- und Casualwear. Zum ersten Mal richtet die Messe Frankfurt die Ethical Fashion Show Berlin und den Greenshowroom in einer gemeinsamen Location aus, im Postbahnhof am Berliner Ostbahnhof. 165 internationale Labels, darunter zahlreiche Neuaussteller, zeigen auf den Fachmessen progressive Designs und informieren über die Zukunft von nachhaltiger Produktion. Das breit gefächerte Angebot reicht von High Fashion über Casualwear für Damen, Herren und Kinder bis hin zu Schuhen und Accessoires. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen, Workshops, Modenschauen und einem Showcase zum Thema Ethical Down ergänzt das Messeangebot.

Eco Fashion goes Op-Art

Label KomanaGrafische Muster, Ornamente und Drapierungen – im kommenden Winter zeigt die grüne Mode im Greenshowroom und auf der Ethical Fashion Show Berlin ihre innovative Seite. Texturen verleihen den Kollektionen eine neue Optik, brechen Silhouetten auf und bringen neue Strukturen hervor. Über 150 Labels werden auf den beiden Veranstaltungen – organisiert von der Messe Frankfurt im Berliner Postbahnhof – vom 19. bis 21. Januar 2015 ihre Kollektionen für den kommenden Winter präsentieren.

Gagarin Musik Projekt

samsarafestival.euGagarin ist ein internationales Projekt, das sich aus den Ideen des bewussten Lebens, Mitgefühl und Liebe zu anderen Menschen, unsere Brüder und Schwestern entwickelt hat. Außerdem sind viele Aktivitäten stark von den Werten und Traditionen der alten Zivilisationen, universellen Prinzipien der Liebe, natürliches und gesundes Leben inspiriert.

Wie die Generation Y unsere Welt verändert

Generation YAnti-Materialismus, Downshifting, ein neues Umweltbewusstsein - die heute 15- bis 30-Jährigen nehmen ihr Leben auf ganz andere Art in die Hand als sämtliche Vorgängergenerationen. Für den renommierten Jugendforscher Klaus Hurrelmann und den Journalisten Erik Albrecht sind sie die heimlichen Revolutionäre. Unaufgeregt und fast unbemerkt sorgen sie für einen Wandel, der unsere Welt nachhaltig verändern wird. In Interviews, Reportagen und auf der Grundlage fundierter Studien wird deutlich, dass die oft als Ego-Taktiker gescholtenen Angehörigen der Generation Y ganz neue Formen des Zusammenlebens gefunden haben. Dieses Buch zeigt, was die neue Generation fühlt, wie sie lebt und liebt - und wie sie sich die Zukunft vorstellt.

Warum Naturkosmetik?

najobaGesundheit und Körperpflege ist zentrales Thema in unserer Gesellschaft. Vor allem Kosmetik sorgt für Harmonie zwischen Körper und Geist und steigert das Wohlbefinden – denn Ausstrahlung macht Schönheit aus! Da ist es erstaunlich, was wir an unseren Körper lassen: Von Paraffinen auf Erdölbasis, Parabenen, Silikonen bis hin zu Aluminium, Chlor und Terpentin. Inhaltsstoffe, die häufig nicht nur allergieauslösend sind, sondern sogar gesundheitsgefährdend sein können.

FeelGood FashionReport 2014

fashion report 2014Von 368 zur Nachhaltigkeitsleistung untersuchten Modemarken erweisen sich nur 34 Marken als empfehlenswert. Nur 10 Marken mit bestmöglicher Bewertung. Rank a Brand hat Modemarken auf ihre Maßnahmen zum Klimaschutz, Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen in der Produktion untersucht. Die bestmögliche Bewertung, ein A-Label, erhielten überwiegend ‚grüne’ Modelabel: armedangels, bleed, Freitag, Greenality, hessnatur, Mud Jeans, Nudie Jeans, Pants to Poverty, recolution und Saint Basics.

Global Organic Textile Standard (GOTS)

GOTSDie GOTS International Working Group (GOTS IWG) gibt Version 4.0 ihres weltweit anerkannten Standards für die Herstellung von Textilien aus mindestens 70% (Labelstufe "made with organic") bzw. 95% (Labelstufe "organic") zertifiziert biologisch erzeugten Naturfasern bekannt. Der GOTS hält in seinen Kernbestimmungen fest, wie dem 70%tigem Mindestanteil zertifizierter Biofasern, dem generellen Verbot des Einsatzes von Substanzen aus strittigen Verfahren wie Gen-´oder Nanotechnologie und den Verboten von weiteren gefährlichen Substanzen, wie karzinogene Azofarbstoffen oder Formaldehyd.

Ethical Fashion + Kronprinzenpalais

Ethical Fashion BerlinDie Ethical Fashion Show Berlin setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort: Zur fünften Edition der internationalen Fachmesse für ecofaire Street- und Casualwear vom 14. bis 16. Januar 2014 haben 85 Brands aus 16 Nationen das ewerk in Berlin-Mitte bis auf den letzten Quadratmeter gefüllt. „Die anhaltend positive Entwicklung der Plattform zeigt: Nachhaltig produzierte Mode ist ein starker Zukunftsmarkt. Wir sind froh, mit unseren Messen der stetig wachsenden Nachfrage einen Marktplatz bieten zu können“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, die sowohl die Ethical Fashion Show Berlin als auch den Greenshowroom veranstaltet.

Grüne Mode Info

origin magazineDr. Kirsten Brodde lebt und arbeitet in Hamburg. Sie ist Autorin des Sachbuches “Saubere Sachen”, was im Februar 2009 bei Ludwig erschienen ist. Von 2000 bis 2008 arbeitete sie als Redakteurin des Greenpeace Magazins mit Schwerpunkt Umwelt- und Verbraucherthemen. Bis Ende 2012 war sie Campaignerin bei  Greenpeace International und verantwortlich für die “Detox”-Kampagne. Sie ist Jurymitglied beim Bundespreis Ecodesign, der 2013 erneut vergeben wird.

Wie nachhaltig sind Marken + Jeans?

RankabrandAnfang des Jahres 2009 stand Niels Oskam in einem Amsterdamer Modegeschäft. Als er sich damals eine neue Jeans kaufen wollte, war es ihm aufgrund der im Geschäft verfügbaren Informationen jedoch nicht möglich, um eine Kaufentscheidung nach gutem Gewissen zu treffen. Am berühmten „Point of Sale“ mangelte es ganz klar an hilfreichen Informationen zur Nachhaltigkeit von Jeansmarken wie G-Star, Diesel oder Levi´s.

Neuer Einkaufsratgeber für giftfreie Mode

copyright (c) A. Kirchhof/GreenpeaceMode ohne Gift – welche Ökotextil-Label das wirklich garantieren, zeigt Greenpeace mit einem neuen Textilratgeber. Die Broschüre im Taschenformat prüft, welche Gütesiegel dem Verbraucher wirklich schadstofffreie Kleidung bieten – und welche nur Feigenblättchen sind.

BMW i eco-Kollektion

BMW GroupBMW i Urban Mega Shopper. Der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen und ein klares Design prägen diese Accessoires, die erstmals im Oktober 2013 präsentiert werden. Die BMW i Kollektion ist inspiriert von den Ideen des BMW i-Konzeptes. Und was für die Fahrzeuge gilt, steht auch für die Lifestyle-Produkte - egal ob Solar Charger, Urban Mega Shopper oder Laptop Tasche: Sie zeigen sich visionär und nachhaltig, urban und premium, dabei aber alltagstauglich und formschön.

Papier-Einkaufstasche Woven

Recycling Papier-TascheDiese Einkaufstasche gehört zu einer neuen Kollektion aus geflochtenen Accessoires - das raffinierte Geflechtsystem ist aus alten recycelten Zeitungen und vielen praktischen Details. Die Einkaufstasche ist sehr geräumig und trotz, dass sie aus Papier ist sehr stabil. Dabei ist sie ein wahrer Hingucker!

Filzkunst urbaner Nomaden

kanchaKANCHA bringt die traditionelle Filzkunst Kirgistans um die mobile Technik „urbaner Nomaden“. Die Designer-Hüllen für Laptops, Tablets und Smartphones werden fair und von Hand in den Bergen Zentralasiens aus Filz und Leder hergestellt. Warum versteht sich KANCHA als Social Business?

Mud Jeans mit revolutionären Leasing-Konzept für Jeans

Mud JeansMud Jeans startet mit seinem revolutionären Leasing-Konzept für Jeans in Deutschland - ein innovatives Kreislauf-Konzept für Mode. Wer bei Mud Jeans eine Jeans least, zahlt 5 Euro pro Monat. So wird nachhaltige Mode für jeden erschwinglich. Die Jeans bestehen aus aus recycelter und biologisch angebauter Baumwolle - GOTS zertifizert. Wird eine Mud-Jeans vom Träger zurückgegeben, verarbeitet der Fabrikant diese wieder zu einer neuen Jeans. Jetzt startet das Label sein innovatives „Lease a Jeans“-Konzept in Deutschland.

Ethical Fashion Show Berlin 2013

Ethical Fashion Show BerlinVisionäre Green Fashion: Parallel zum Greenshowroom im Hotel Adlon Kempinski, der sich auf nachhaltige High Fashion konzentriert, bietet die Ethical Fashion Show Berlin im ewerk einen aktuellen und umfassenden Überblick über Damen- und Herrenkollektionen sowie Lingerie, Schuhe und Accessoires. Im Fokus stehen Produktionsbedingungen der Bekleidungsindustrie. Zeitgemäße Street- und Casualwear, ökologisch und sozial verantwortungsvoll produziert, zeigt die Ethical Fashion Show Berlin im Rahmen der Berlin Fashion Week vom 2. bis 4. Juli 2013.

Unterkategorien

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Empfehlung

Blockprint ist eine uralte indische Textiltradition. Das jew ...

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben