LOHAS.de

Mittwoch, 17. Januar 2018

Aktuelle Seite: Home Home Green Living News:

Smarte Geräte wie Lautsprecher als Spione?

Smarte Lautsprecher und Sprachassistenten wie Amazon Echo und Google Home sammeln Daten: Was passiert damit, wer profitiert davon? Während für die einen die neuen Sprachassistenten hauptsächlich mehr Bequemlichkeit ins Wohnzimmer bringen, sind es für Datenschützer hingegen Spione. „Intelligente Sprachassistenten, die ihre Umgebung ständig belauschen, sind aus Sicht des Datenschutzes kritisch zu bewerten“, sagt dazu etwa die deutsche Datenschutzbeauftragte, Andrea Voßhoff. Und diese technischen Gadgets sind nur der Anfang einer Kette von sogenannten Smartmetering-Geräten... Wer die smarten Lautsprecher nicht nur zum Abspielen von Musik verwenden will, muss also viel von sich preisgeben: Kalendereinträge abrufen, E-Mails vorlesen oder diktieren, Geräte wie Heizung oder Licht steuern oder Einkaufslisten erstellen und bestellen. Bei einer intensiven Nutzung wissen die smarten Lautsprecher daher, wann jemand aufsteht, was für Gewohnheiten, Hobbys und Interessen er hat, und wann er schlafen geht. Die Daten, die gesammelt werden, haben zudem für die jeweiligen Unternehmen einen unheimlich großen Wert. Sie werden wohl auf verschiedene Art und Weise versuchen, diese Informationen zu monetarisieren. Das Internet der Dinge (IoT) ist eine Bezeichnung für vernetzte technische Geräte aller Art, die uns in Zukunft alles einfacher und bequemer machen sollen. Doch das ist nur vorgeschoben, was tatsächlich damit machbar ist, zeigt dieses VIDEO. Angst vor Hackern, die Fake-Bestellungen zum Schaden des Kunden ausführen können, ist der geringere Nachteil, vielmehr ist es offensichtlich, dass Daten und Kundenprofile das neue Gold ist, das hier im Hintergrund geschürft und gehandelt wird... da helfen auch technische Alternativen ersteinmal recht wenig. >> Futurezone

Die virtuelle Wirtschaft ist das Ende der Freiheit

Es gibt eine einfache Regel, die man befolgen muss, wenn man die tragische Geschichte der Volkswirtschaften verstehen will: Man sollte niemals blindes Vertrauen in ein System setzen, das auf einer von den Institutionen geschaffenen Grundlage aufbaut. Man sollte meinen, dass dies kein schwer zu begreifendes Konzept wäre, wenn man bedenkt, dass wir so viele Beispiele für kontrollierte Volkswirtschaften haben und über die Jahrhunderte hinweg auf sie verweisen, aber in unserer Zeit ist der Reiz einer virtuellen Welt mit Versprechungen von endlosem Reichtum und Wohlstand mehr denn je überwältigend. Das ist in erster Linie  auf das Cypto Geld bezogen bzw. "Tulip-Mania" (sorry Bitcoiners, die Beschreibung ist zu passend, und wird nicht verschwinden). Die Menschheit verliert zu schnell aus den Augen, was eine wahre Wirtschaft ist und was sie leisten soll. Dieser Realitätverlust macht es erst möglich, dass Crypto gedeiht. Aber natürlich ist es vollkommen klar, dass auch Fiat-Währungen eine der ersten Machenschaften der virtuellen Ökonomie sind. Heute gibt es einen letzten Schritt, der für die Etablierung einer vollständigen Abhängigkeit im Welthandel notwendig ist, nämlich die vollständige Trennung der Massen von Bargeld bzw. privaten Transaktionen. In den letzten Jahrzehnten hat die westliche Welt nicht nur eine virtuelle Ökonomie, sondern auch ein virtuelles Bildungssystem bekommen. Eine Mehrheit der Millenials versagen, wenn es um Kernkompetenzen in der Produktion und um Methoden des Unternehmertums geht, weil sie darauf trainiert wurden, solche Fertigkeiten als vernachlässigbar abzutun. Mit anderen Worten, Millenials wurden konditioniert akademische Idioten zu sein. Hier ist das Problem, echtes Geld erfordert einen inneren Wert. Und Krypto-Währungen haben keinen inneren Wert. Sie werden von Programmierern aus dem Nichts gezaubert, sie werden in einer virtuellen Mine, die aus dem Nichts erschaffen wurde, "abgebaut", und sie haben keine einzigartigen Aspekte, die sie selten oder greifbar nützlich machen. Sie sind ein leicht replizierbares digitales Produkt. Jeder kann eine Krypto-Währung herstellen. Und für diejenigen, die argumentieren, dass "Mathematik Krypto-Inhaltswert gibt", tut es mir leid ihnen zu sagen, dass die Mathematik frei von Wert ist. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Krypto-Währungen auf einem von einem Establishment entworfenen Rahmen aufgebaut sind, und dass sie vollständig von einem vom Establishment geschaffenen und kontrollierten Vehikel (dem Internet) abhängig sind, um zu funktionieren und den Handel aufrechtzuerhalten. Wie genau lautet diese "Dezentralisierung" noch einmal? In Wahrheit ist die virtuelle Ökonomie keine legitime Dezentralisierung, sie ist eine Waffe der Massenablenkung, die entwickelt wurde, um legitime Dezentralisierung zu vernichten. >> Virtual Economy Is The End Of Freedom

Trump und die Transformation des Kapitalismus

"Trump ist Amerikas Weckruf", hörte ich neulich einen Besucher in den Vereinigten Staaten sagen. Stimmt. Trump's erstes Jahr war ein Weckruf, der auf der ganzen Welt gehört wurde. Aber wachen wir wirklich auf? Und wer ist "wir"? Und was, wenn überhaupt, ist das neue Bewusstsein, zu dem wir aufwachen sollen? Während es noch viel mehr strukturelle und systemische Arbeit zu leisten gibt, wird es immer deutlicher, dass, wenn unsere alten Wirtschaftsstrukturen und Zivilisationsformen an die Wand unserer planetarischen Grenzen stoßen, eine neue Welt entsteht, die sich auf die Überbrückung der drei großen Trennungen unserer Zeit konzentriert: die ökologische Kluft, die sozioökonomische Kluft und die spirituelle Kluft. Otto Scharmer: Letzte Woche habe ich eine Sitzung bei der Europäischen Zentralbank in Frankfurt abgehalten. Während der Diskussion sagte einer der Teilnehmer aus dem oberen Management: "Das Problem, das Sie beschreiben, ist nicht ganz neu. Die destruktive Dynamik von Vorurteilen, Ignoranz, Hass und Angst gibt es schon lange." Und dann fragte er: "Aber warum ist es heute so viel schlimmer? Was ist jetzt eigentlich anders?" An dieser Stelle verstehe ich Otto Scharmer nicht, warum und welche Art von "Diskussion" zum Beispiel mit der "Deutschen Bank" ein solches Unternehmen aufwecken könnte? Im Ernst, kann ein Gespräch mit Top-Managern, die für einige der schlimmsten wirtschaftlichen Verhaltensweisen verantwortlich sind, Bewusstsein verändern? Offensichtlich ist, dass Manager reflexartig nur Informationen über Szenarien strategisch nutzen, die Otto Scharmer einer Gruppe von Menschen, die sich außerhalb seines authentischen Denkens befinden, exklusiv vermittelt. Manager wollen ausschließlich Menschen außerhalb ihrer geschlossenen Manager-Welt aufwecken, aber niemals sich selbst. Damit ist nicht gemeint, nicht zu mit Closed-Mind Managern zu diskutieren, und nicht alle Manager ziehen sich aus der Affäre indem sie sagen: Das System regiert und wir müssen folgen... Aber das System regiert mit Wachstum, und Ethik ist nicht Teil der ökonomischen Berechnung. Mehr...

Neue 5G Technologie + das erwartete Wirtschaftswunder

5G ist weit mehr als der nächste Mobilfunkstandard, es ist der künftige Telekommunikationsstandard, der Mobilfunk und Festnetz zusammenbringt. Eine wesentliche Rolle spielt die Netzarchitektur. Mit der flächendeckenden Einführung der 5G-Technologie in den kommenden Jahren werde die Digitalisierung und das Internet der Dinge zu einem integralen Bestandteil unseres täglichen Lebens werden, schreibt T-Systems, das deutsche Unternehmen, das Dienstleistungen im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) anbietet. Mit fahrerlosen Autos, intelligenten Heizungssteuerungen, Sensoren zur Überwachung von Maschinen und Datenbrillen für Ingenieure wird die Digitalisierung immer weiter ausgebaut und deckt immer mehr Bereiche ab. Dieses kontinuierliche Wachstum gilt vor allem für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT). Immer mehr Geräte werden vernetzt, und Unternehmensberater wie Gartner gehen davon aus, dass es bis 2020 rund 50 Milliarden sein werden. Die Verbraucher selbst benötigen keine 5G-Kommunikationsgeschwindigkeiten, aber die Digitalisierungs-Branche mit dem "Internet der Dinge" investieren sehr viel, weil es der Klebstoff sein wird, der alle Geräte zusammenbindet. Technokraten bauen dieses System für die Führung und Kontrolle ganzer Bevölkerungsgruppen auf. Die riesigen Tech- und Telekommunikationsindustrien sind sich über 5G absolut einig und setzen es mit aller Macht durch, nur der Verbraucher tappt im Dunkeln und wundert sich, was dieser ganze Hype eigentlich genau bedeutet. Was die digitale Wirtschaft + Politik über 5G verschweigt

Umweltgifte: 140000 Stoffe + mind. 300 in jedem Mensch nachweisbar

"Viele Stoffe sind problematischer, als wir gedacht haben". Weichmacher, Dünger, Schwermetalle: Tausende Stoffe gelangen in die Umwelt. Ihre Wirkung im menschlichen Körper bleibt oft ungeklärt. so die Headline im Spiegel. Wer hatte jemals etwas anderes gedacht? Hat jemand gedacht? Was dachten denn Wissenschaft und Experten? Was denkt unsere Regierung, oder lässt sie nur denken? Nach wie vor geht auch das BfR - Bundesinstitut für Risikoforschung nicht davon aus, dass es relevante "direkte" Gesundheitschädigungen gibt, und das trotz allgegenwärtiger Belastungen z.B. mit Plastikgrundstoff Bisphenol A (200 Wissenschaftler warnen), das Herbizid Glyphosat oder das jüngst in Eiern nachgewiesene Biozid Fibronil. Insgesamt schätzt man etwa 140.000 verschiedene Chemikalien, die auf dem Markt sind, und einem in jedem Menschen nachweisbaren Cocktail von mindestens 300 Chemikalien. Aber HALLO, der Konsument ist da in der Verantwortung, er kann ja Kaufentscheidungen treffen", so die Empfehlung der UBA-Mitarbeiterin Kolossa-Gehring, vom Umweltbundesamt für Mensch und Umwelt... Gefährliche Chemie Mahlzeiten Der komplette Sachverhalt, der auch ohne Expertenwissen mit gesunden Menschenverstand nachvollziehbar ist, wird durch rechtliche Argumentation offen gelassen und damit der Kreislauf aufrecht erhalten: wissenschaftlich nicht eindeutig nachweisbare gesundheitliche Schädigungen und von wem auch immer festgelegte Grenzwerte für einzelne Chemikalien... darauf beruft sich Industrie und Gesetzgeber. Es ist offensichtlich, dass  diese Langzeitentwicklung nicht nachweisbarer Vergiftung schon relativ weit fortgeschritten ist und Langzeitfolgen werden rechtlich in keinen unmittelbaren Zusammenhang mit einzelnen Stoffen zu bringen sein, und sowas trägt unsere Regierung mit. Gesunder Menschenverstand scheint ein kollektiver Irrtum zu sein, der als Norm und damit anerkannt gesehen wird. Von aussen betrachtet ist das destruktiver Selbstbetrug, aber wie weit muss man Abstand nehmen, um das zu erkennen? Mehr...

Künstliche Intelligenz stellt Glauben + Religion in Frage

Jedes Mal, wenn du mit Siri, Alexa oder einem Chatbot auf Facebook Messenger interagierst, interagierst du mit AI. Und AI schreitet sehr schnell voran, angetrieben durch den weit verbreiteten Internetzugang und die schnelle Einführung moderner Technologien. Zusätzlich zu den Verbesserungen mit diesen virtuellen Assistenten ist auch die selbstfahrende Autotechnologie auf dem Vormarsch, wobei Googles Waymo und Teslas Autopilot eine Vorreiterrolle spielen. Wissenschaftler beschäftigen sich mit der Idee, dass die Menschen mit AI oder KI eine intelligente Entität erschaffen, so wie viele Menschen glauben, dass eine höhere Gottheit oder Macht Menschen erschaffen hat. Einige glauben, dass die KI und die ständig fortschreitende Technologie die gegenwärtigen Religionen überflüssig machen werden, während andere denken, dass die KI die Arbeit der Kirchen übernehmen könnte, indem sie den Mitgliedern dient und die Verbreitung der Religion fördert. Was auch immer passiert, es wird sicher viele interessante Fragen aufwerfen. Einige kopfgesteurte Leute glauben, dass wir nicht versuchen sollten, künstliche Intelligenz zu retten, sondern sie als den Gott einer neuen Religion verehren sollten. Das ist die Mission von Ex-Google Experte Anthony Levandowski AI-Simulation und Ersatz-Religion und seiner Organisation: Way of the Future.  >> VentureBeat

5G Expertenforum: Drahtlose Strahlung und menschliche Gesundheit

Unsere Physiologie ist anfällig für Strahlung und Mikrowellen! Mobiltelefone und andere drahtlose Geräte, die elektromagnetische Felder (EMF) und gepulste Radiofrequenzstrahlung (HFR) erzeugen, sind weit verbreitet, und verursachen potenziell sehr schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Neueste epigenetische Studien werden in diesem Bericht vorgestellt, um einige neurologische Veränderungen aufgrund der Exposition gegenüber drahtlosen Technologien zu erklären. Von Symptomen verzögertem Gedächtnis, Lernproblemen, kognitive Schwächen, Aufmerksamkeitsschwäche und von Verhaltensproblemen wurden in zahlreichen Studien berichtet und manifestieren sich ähnlich bei Autismus und Aufmerksamkeitdefizit sowie Hyperaktivitätsstörungen. Alles Folgen von EMF und RFR Expositionen, wo sowohl epigenetische Treiber als auch genetische (DNA) Schäden wahrscheinliche Mitwirkende sind. Technologievorteile können durch den Einsatz von kabelgebundenen Geräten für die Ausbildung realisiert werden, um Gesundheitsrisiken zu vermeiden. Wifi, drahtloses Telefon, Smart Meter, WLAN und jetzt die 5. Generation 5G werden unsere Umwelt noch mehr überfluten: Experten sprechen von verheerenden gesundheitlichen Auswirkungen! Weitere Info und Videomaterial (englisch). Mehr...

Glyphosat im Ben & Jerry´s Bioeis?

Mit seinen mehr als 400 verschiedenen Marken (u.a. Knorr, Langnese, Magnum, Pfanni...) möchte Unilever einen Nachhaltigkeitskurs aufzeigen, der auf Papier und in tatsächlichen Projekten sichtbar ist. Wer kann da noch Kritik üben? Strategische Nachhaltigkeits-Kommunikation von einschlägigen Agenturen jahrelang teuer eingekauft ist heute fest implementierter Bestandteil in den CSR-Abteilungen der Konzerne: "Unser neuester Fortschrittsbericht zeigt, dass wir bei den meisten unserer ambitionierten Ziele des Unilever Sustainable Living Plans (USLP) auf einem guten Weg sind. Er fordert darüber hinaus zu mehr gemeinsamem Handeln auf, um die größten Probleme der Wirtschaft und der gesamten Welt anzugehen." Nun wurde bei Unilever Nachhaltigkeits-Marke Ben & Jerry´s bei Lebensmitteltests der krebserregende Unkrautvernichter Glyphosat gefunden. Gekaufte Wissenschaft? Einige Forscher halten die gefundenen Mengen für ungefährlich, dennoch wirft dieser Befund sehr viele Fragen auf. Mehr...

Das System erlaubt es uns nicht, zufrieden zu sein

Eine Zukunft ohne Wachstum sei möglich: Die Wirtschaft suggeriere uns: Ihr müsst immer noch mehr konsumieren, um zufrieden zu sein, sagt Wachstumskritiker Tim Jackson. Er ist Professor für Nachhaltige Entwicklung im Zentrum für Umweltstrategien an der Universität Surrey in Großbritannien. Es brauche dringend eine neue Definition von Wohlstand. Sein neues Buch heisst "Wohlstand ohne Wachstum – das Update." In den USA stempelt man ihn dafür prompt zum Kommunisten. Bei uns ist es kaum anders = Der Verstoßene Wachstumskritiker - Es beginnt mit folgender Erkenntnis: Dass unsere Wirtschaft, unsere Gesellschaft, unsere kulturelle Logik darauf begründet ist, dass wir ständig ein Ungenügen empfinden. Dass wir unzufrieden sind und mehr Dinge haben wollen. Wir werden dann aber auch gewahr: Es ist gar nicht möglich, je zufrieden zu sein – obwohl wir in dieser Täuschung eingelullt werden, wir könnten alles haben und wären dann zufrieden. Mit anderen Worten: Das System erlaube es uns gar nicht, zufrieden zu sein. Und daran müsse sich etwas ändern. Bewusster Konsum wirkt nicht - Bigger Picture Nachhaltige Zufriedenheit hänge eben nicht von Besitz ab, sondern von Teilhabe, betonte Jackson. Das seien verschiedene Dinge. Das Interview im Wortlaut Deutschlandfunk Kultur

Deutschland Sorgenkind der Innovation?

Hidden Champions? Exportweltmeister? German Over-Engineering? Kritiker sprechen abfällig vom „Berlin Copy Cat System“ und verweisen auf die wirklich wenigen innovativen deutschen Startups, die sich neben Food-Lieferanten und digitalen Umzieh-Apps nachhaltig am Markt etabliert haben. Trotz eindrucksvoller Historie gibt es nicht wenige, die dem deutschen Mittelstand nach Jahrzehnten des Lobes und aller Bequemlichkeiten den langsamen Niedergang prophezeien. Nicht umsonst fragt die BBC „Can German manufacturers go digital?“ Ungelöste Nachfolgeregelungen, Talentmangel und Digitalisierung stellen die gesamte Volkswirtschaft vor große Herausforderungen. Jedoch scheint der Mittelstand besonders betroffen zu sein. Unmengen von Expertise und Potential stehen dort reiner Effizienzsteuerung, patriarchalischen Führungsstrukturen und einem krampfhaften Festhalten an der guten alten Zeit gegenüber. Doch auch der deutschen Startup-Szene wird im Vergleich mit ausländischen Hochburgen nur eine Nebenrolle zugestanden. Deutschland steht wirtschaftlich aktuell noch gut da. Doch, so sind sich Experten einig, sichert der Erfolg von heute kaum das Überleben im Morgen. Zu komplex erscheinen die Veränderungen, die noch bevor stehen. Doch was hindert die Unternehmenslandschaft in Deutschland daran, ihr Innovationspotential voll auszuschöpfen? Was muss der Mittelstand tun, um die Erfolgsgeschichte fortzuschreiben? Und was muss in den Gründerhochburgen unseres Landes passieren, damit Deutsche „unicorns“ den Weltmarkt erobern? Kann Deutschland „Future Champion“? Mehr...

Die wirkliche Bedrohung durch künstliche Intelligenz

Das Wirtschaftswachstum ist seit mehr als 9.000 Jahren mit steigender Ungleichheit einhergegangen. Ungleichheiten haben sich nur durch Krieg oder Pest verrinngert. Die Geschichte bietet auf der Suche nach friedlichen Ausgleich sehr wenig Fortschritt. Gibt es einen? Zu oft ähnelt die Antwort auf diese Frage der Handlung eines Sci-Fi-Thrillers. Die Leute befürchten, dass die Entwicklungen von A.I. die "Singularität" herbeiführen wird - dieser Punkt in der Geschichte, wenn A.I. die menschliche Intelligenz übertrifft und zu einer unvorstellbaren Revolution in menschlichen Angelegenheiten führt. Was ist Singularity und Künstliche Intelligenz Die wirkliche Bedrohung von AI. Kai-Fu Lee: "Das meiste Geld, das aus künstlicher Intelligenz gemacht wird, wird in die Vereinigten Staaten und in China gehen. AI ist eine Branche, in der Macht Macht hervorbringt ... andere Nationen als USA + China werden im Wesentlichen die wirtschaftlichen Wohlfahrtsbeihilfen (Grundeinkommen) im Austausch für die (friedliche) Überlassung der AI an diese "Eltern" Nationen bekommen. AI präsentiert uns die Notwendigkeit, wirtschaftliche Ungleichheit auf globaler Ebene zu überdenken: http://digitalethics.net  Anders als die industrielle Revolution und die Computerrevolution wird die A.I. Revolution nur bestimmte Arbeitsplätze erhalten und andere Jobs die wegfallen nicht ersetzen. Also ist es diesmal so, dass es eine Dezimierung sehr vieler Arbeitsplätze geben wird. NyTimes.com

Amazon kauft grösste Biokette in USA

Weil das Vermögen des Amazon-Chefs binnen eines Jahres gleich um mehr als 17 Milliarden Dollar zulegte, liegt er in der Liste der Superreichen mit einem Gesamtvermögen von rund 83 Milliarden Dollar derzeit auf Platz zwei - vor ihm nur noch Bill Gates mit 89 Milliarden Dollar. Aber was heißt das schon? Amazon zahlt kaum Steuern, aber nun sucht Jeff Bezos nach Ideen was er mit seinem Geld machen soll, ausser Steuern zahlen und weiterhin Niedriglöhne. Aber er will aus dem Internet wissen, wie er Menschen helfen könne und eine Philanthropie-Strategie fehle ihm noch. Süddeutsche Zeitung Mit dem Überschuss eines Jahresumsatzes hat er sich gerade die grösste Biomarktkette Whole Foods gekauft, was soll er sonst mit dem Geld anfangen? Der weltgrößte Onlinehändler übernimmt die Bio-Kette für rund 13,7 Milliarden US-Dollar - gezahlt komplett in Barmitteln. Die 1978 gegründete Kette betreibt ca 440 Geschäfte in den USA. Whole Foods erwirtschaftete 2016 nach eigenen Angaben einen Umsatz von rund 15,7 Milliarden Dollar. In Deutschland ist der Gesamtumsatz Hunderter Bio-Unternehmen gerade mal die Hälfte, also knapp 8 Milliarden EUR. Mehr...

 

Wie lange hält der Bitcoin-Goldrausch noch an?

Zu sagen, dass in der Crypto-Branche Goldgräberstimmung herrscht, ist eine grobe Untertreibung. Der Dot-Com-Rausch der späten Neunziger ist nichts gegen das, was zur Zeit abgeht, berichtet der BitcoinBlog. Die Consensus-Konferenz in New York war die bisher größte Bitcoin- und Blockchain-Konferenz ihrer Art. Mehr als 2000 Teilnehmer aus über 20 Ländern sind für drei Tage im Marriott-Hotel am Times Square zusammengekommen, um über die neuesten Trends der Cryptowelt zu diskutieren und neue Geschäfte anzubahnen. Beim zeitgleich stattfindenden Token Summit dem „Gipfeltreffen der digitalen Jetons“ drehte sich alles um Blockchain-basierte Tokens und die zur Zeit allseits beliebten Initial Coin Offerings - ICO. Viele Unstimmigkeiten bezüglich der weiteren Entwicklung waren mit technischen Problemen kaschiert, dahinter lässt sich vermuten, dass in der internationalen Cryptoszene Welten auseinanderdriften, da handfeste Gewinnmaximierungsbestrebungen hinter vielen undurchsichtigen ICO-Entwicklungen stecken, die keine schlüssigen Geschäftsmodelle aufzeigen. Das alles erinnert an schon bekannte Börsenexzesse und Casino-Mentalität sowie sich häufende kriminelle Abzocke. Eine grosse Zahl von Trittbrettfahrern sind für Laien nicht von fundierten Projekten zu unterscheiden. Ausserdem fehlt es einigen Newcomern schlicht an Geschäfts- und Lebenserfahrung, um diese Grössenordnung an Wachstum bzw. Überhitzung entsprechend zu steuern. Die Meinungen über die weitere Entwicklung gehen auseinander, sowohl in neue noch grössere Dimensionen von Bitcoin und Blockchain und bis hin zum totalen Zusammenbruch des Tokenmarktes. Mehr...

Unterkategorien

  • Newsflash

    Grüne allgemeine News

    Beitragsanzahl:
    452
  • Hot topic

    Ausgesuchte brandaktuelle Themen

    Beitragsanzahl:
    378

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben