LOHAS.de

Samstag, 24. Juni 2017

Aktuelle Seite: Home Green Living News McDonald's in Bolivien Bankrott

McDonald's in Bolivien Bankrott

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Im neuen Dokumentarfilm "Warum McDonalds's in Bolivien versagte", debattieren Köche, Ernährungsberater und Historiker über die Entwicklung der Fastfood-Kette. Das Gesundheitsportal NaturalNews.com analysierte die Gründe des kommerziellen Fiaskos. Dabei kommen sie zum Schluss, dass die Bolivianer im allgemeinen grossen Respekt vor ihrem Körpern zeigen und sehr vorsichtig sind, welche Art von Nahrung sie konsumieren. Unter anderem weigern sich die Südamerikaner, durch Technologie veränderte Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. Als Beispiel bringen sie die Herstellungsmethode der McRibs: Die Rippchen bestehen aus 70 verschiedenen Zutaten, darunter Azodicarboxamid, ein Treibmittel, das dem Mehl als Teigverbesserer zugesetzt wird und in der EU nicht erlaubt ist. Mehr...

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 

WEB Marketing + Kampagnen


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben