LOHAS.de

Freitag, 24. November 2017

Aktuelle Seite: Home Gesundheit Essen & Trinken Bio-Weine und Fassadengarten

Bio-Weine und Fassadengarten

Optigrün

Riegel Weinimport ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das seit 25 Jahren als größter deutscher Bioweinimporteur verschiedene Bioweine ausschließlich aus biologischem Anbau aus aller Welt importiert und vertreibt. Bio ist das Tüpfelchen auf dem "i" der Weinqualität.


Der Fassadengarten - das zweite i-Tüpfelchen
Herzstück bei Riegel ist der Verkaufsraum, der zum Stöbern und zum Probieren einlädt. Der Bauherr wollte dem Ambiente nicht nur einen natürlichen Rahmen geben, sondern sich endlich auch einen eigenen Wunsch erfüllen. "Wir kennen begrünte Fassaden aus Südfrankreich und wollten dies auch schon lange bei uns umsetzen - doch bisher fehlte uns der passende Standort und die fachkompetente Firma dazu." Der Architekt Mathias Vögele war schon in der frühen Einrichtungs- und Ausführungsplanung integriert. "Die begrünte Wand markiert das Zentrum des Gebäudes und ist gleichzeitig die Zäsur im Übergang Bestands- zu Neubau. Wir haben die Begrünung als Wandgestaltung im Bereich des begehbaren Glasbodens, der die Innenwand über drei Geschosse sichtbar werden lässt, integriert." Bauherr und Architekt planten die Wandbegrünung ein und die Wahl des Begrünungssystems fiel auf die Systemlösung "Fassadengarten" der Firma Optigrün international AG. Die Systemlösung "Fassadengarten" ist ein fassadengebundenes Begrünungssystem ohne Bodenanschluss. Das Kernstück ist ein substratgefülltes Kassettensystem aus Aluminium, das folgende Eigenschaften auszeichnet:

  • Für Innen- und Außenbegrünungen geeignet
  • Hohe Flexibilität in Oberflächenfarbe und Befüllung der Fassadenelemente
  • Optisch elegante Ersche
  • Einfacher Einbau mit sehr geringer Montagezeit
  • Substratkultur mit vielen Vorteilen: u.a. höhere Wasserspeicherung und Feuchtigkeitspufferung
  • Große Artenvielfalt an bewährten Pflanzen


Die begrünte Wand in Orsingen zieht sich in zwei Teilen über zwei Stockwerke vom Erdgeschoss zum ersten Obergeschoss hoch - getrennt durch einen Deckenboden, der teilweise aus F-30 Brandschutzverglasung besteht. So kann der unten im Verkaufsraum stehende Kunde die Begrünung bis zur fertigen Höhe von acht Metern betrachten.
Die Montage erfolgte an einer massiven Brandwand ohne weitere konstruktive Maßnahmen. Die gesamte begrünte Wandfläche beträgt über 34 m², davon gehen etwa 21 m² auf die obere Wandbegrünung und 13 m² auf die untere Begrünungsfläche. Insgesamt sind 56 Fassadenkörbe eingebaut und über 1.000 Pflanzen in die vorgegebenen Pflanzennischen eingesetzt worden.

Weitere Informationen: www.fassadenbegruenung.info

Aktuelle Info + Trend Webseiten im Netz


 

Change will happen, when you change yourself.


 


 

2016 SHIFT HAPPENS

Exploring The Shift. The Shift is not a thing. It is an action and a state of being, a Shift of awareness from EGO- to ECO-System.

Anders-Besser-Leben